drivecompanions

Zurück zur Einstiegsseite Rechtsinformation

F├╝hrerschein ÔÇô Wiederausfolgung nach Entziehung

Allgemeine Informationen

Bei einer Entziehungszeit von bis zu 18 Monaten wird der bisherige F├╝hrerschein wieder ausgefolgt.

Dauert die Entziehung l├Ąnger als 18 Monate, ist die Lenkberechtigung erloschen und es muss eine Wiedererteilung der Lenkberechtigung beantragt werden.

Voraussetzungen

Wiedererteilung: Es ist ein ├Ąrztliches Gutachten notwendig, das zum Zeitpunkt der beh├Ârdlichen Entscheidung nicht ├Ąlter als 18 Monate ist.

Zust├Ąndige Stelle

Die F├╝hrerscheinbeh├Ârde Ihres Wohnsitzes

Verfahrensablauf

Sie m├╝ssen einen Antrag auf Wiederausfolgung Ihres F├╝hrerscheins stellen. Bitte erkundigen Sie sich ├╝ber die n├Ąheren Details bei der F├╝hrerscheinbeh├Ârde Ihres Hauptwohnsitzes.

Erforderliche Unterlagen

Kosten

Wiederausfolgung des alten F├╝hrerscheins: 39,60 Euro

Kosten f├╝r ein ├Ąrztliches Gutachten und andere Ma├čnahmen sind in den oben genannten Geb├╝hren nicht enthalten.

Rechtsgrundlagen

┬ž 28 F├╝hrerscheingesetz (FSG)

Zum Formular

F├╝hrerscheinantrag

Letzte Aktualisierung: 29. J├Ąnner 2021

F├╝r den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium f├╝r Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilit├Ąt, Innovation und Technologie