drivecompanions

Zurück zur Einstiegsseite Rechtsinformation

Erwerb der Klasse AM ("Mopedf├╝hrerschein")

Allgemeine Informationen

Ein Moped ist laut Gesetz als ein Motorfahrrad mit bis zu 50 ccm Hubraum und maximal 45 km/h zugelassener Bauartgeschwindigkeit definiert.

Seit 19. J├Ąnner 2013 ist f├╝r das Lenken von Mopeds die Lenkberechtigung Klasse AM (umgangssprachlich oft auch als "Mopedf├╝hrerschein" bezeichnet) erforderlich. Diese Klasse findet sich am F├╝hrerschein ÔÇô f├╝r jede Bewerberin/jeden Bewerber wird daher ein Scheckkartenf├╝hrerschein ausgestellt.

Mopedausweise bleiben weiterhin g├╝ltig, m├╝ssen aber bis 19. J├Ąnner 2033 in einen "Mopedf├╝hrerschein" umgeschrieben werden (Kosten: 49,50 Euro).

Die Klasse AM kann ab 15 Jahren erworben werden. Die Ausbildung zur Erlangung der Lenkberechtigung f├╝r die Klasse AM kann fr├╝hestens zwei Monate vor dem 15. Geburtstag begonnen werden.

Besitzt jemand eine Lenkberechtigung f├╝r die Klasse B, ist f├╝r das Lenken von Mopeds keine Lenkberechtigung Klasse AM erforderlich. Das Gleiche gilt bei Besitz einer der nachfolgend angef├╝hrten Lenkberechtigungen: A1, A2, A, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE und F. Ausf├╝hrliche Informationen zu den einzelnen F├╝hrerscheinklassen finden sich ebenfalls auf oesterreich.gv.at.

Hinweis

Personen, die keinen Wohnsitz in ├ľsterreich haben, d├╝rfen ab 15 Jahren in ├ľsterreich Mopeds lenken, ben├Âtigen daf├╝r aber einen "Mopedf├╝hrerschein" (Lenkberechtigung der Klasse AM).
Die Klasse AM (Scheckkartenf├╝hrerschein) ist auch von anderen EWR-Staaten anzuerkennen. Es besteht dahingehend k├╝nftig keine Rechtsunsicherheit mehr. Auch wenn die bisherigen Mopedausweise innerstaatlich als Lenkberechtigung f├╝r die Klasse AM gelten, ist die Rechtslage (Frage der Anerkennung) von Mopedausweisen im Ausland nicht eindeutig!

Voraussetzungen

Der sechsst├╝ndige Praxiskurs am ├ťbungsplatz kann zugunsten des Fahrens im Verkehr verk├╝rzt werden, sofern die Gesamtdauer von acht ├ťbungseinheiten f├╝r die Praxisausbildung nicht unterschritten wird.

Zust├Ąndige Stelle

Verfahrensablauf

Der F├╝hrerscheinakt wird mit Foto und allen Unterlagen der Beh├Ârde ├╝bermittelt, die die Herstellung des F├╝hrerscheins veranlasst. Allerdings muss die F├╝hrerscheinwerberin/der F├╝hrerscheinwerber dann 15 Jahre alt sein. Zu dem Zeitpunkt hat die Fahrschule (Ôćĺ WKO) oder der Autofahrerclub auch einen vorl├Ąufigen F├╝hrerschein auszustellen.

Erforderliche Unterlagen

Kosten

Geb├╝hr f├╝r die Erteilung einer Lenkberechtigung: 60,50 Euro

Zus├Ątzliche Informationen

F├╝r die Inbetriebnahme und das Lenken von Mopeds gilt f├╝r unter 20-J├Ąhrige eine Alkoholgrenze von 0,1 Promille (statt 0,5 Promille).

Weiterf├╝hrende Links

Moped (Ôćĺ ├ľAMTC)

Rechtsgrundlagen

Letzte Aktualisierung: 28. J├Ąnner 2021

F├╝r den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium f├╝r Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilit├Ąt, Innovation und Technologie